Faszienrolle gegen Cellulite

Faszienrolle gegen Cellulite

Das Faszientraining steht in direkter Verbindung mit vielen positiven Effekte.

So steht das Faszientraining in einem direkten Zusammenhang mit der Steigerung der Fitness, der Vitalität und der Beweglichkeit  (für mehr Informationen rund um das Faszientraining klicken Sie hier).

Doch vor allem für Frauen hat das Faszientraining, vor allem das Training mit der Faszienrolle, noch einen weiteren positiven Effekt:

Faszientraining soll Frauen im Kampf gegen Cellulite helfen. 

Wie bereits auf der Startseite erklärt, handelt es sich beim Fasziengewebe um einen Teil des Bindegewebes, welcher der Verursacher der oft als “häßlich” bezeichneten Dellen in der Haut ist.

Dieses Problem betrifft nur Frauen, da diese ein schwächeres Bindegewebe haben, als Männer. Ein gezieltes Training dieses Bindegewebes mit einer speziellen Faszienrolle soll im Kampf gegen die lästigen Dellen am Körper helfen.

Lesen Sie diesen Artikel gut durch, um den Kampf gegen Cellulite zu gewinnen.

1. Ein kurzer Überblick – Was ist Cellulite?

Cellulite, auch häufig Orangenhaut genannt, ist kurz gesagt nichts anderes als eine Verschiebung des Bindegewebes.

Es erscheint ungerecht, aber von dieser Veränderung des Bindegewebes sind vor allem Frauen betroffen. Dies liegt daran, dass das Bindegewebe von Frauen lockerer ist, als das bei Männern. Dies führt dazu, dass sich die Fettzellen leichter verschieben können.

Gleichzeitig ist die Haut von Frauen sehr viel dünner. Dies führt dazu, dass die unschönen Dellen bei Frauen verstärkt zu sehen sind.

Cellulite

Keegan Hurd , via Wikimedia Commons

2. Faszienrolle im Kampf gegen Cellulite?

Training mit der Faszienrolle kann im Kampf gegen Cellulite die lang erwartete Lösung sein.

Durch ein gezieltes Training mit der Faszienrolle soll das Bindegewebe im menschlichen Körper besser mit Blut versorgt werden und dadurch dazu angeregt werden neue Kollagen zu bilden.

Diese Kollagen führen dazu, dass sich Fettzellen nicht mehr so weit ausbreiten können.

Resultat ist: Das Gewebe wird insgesamt straffer, das äußere Erscheinungsbild verbessert sich.

Faszienrolle gegen Cellulite einsetzen

Lanzi (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0), Wikimedia Commons

3. Ohne Fleiß keinen Preis!

Doch wenn Sie jetzt hoffen, dass Sie mit 1-2 Trainingseinheiten mit der Faszienrolle die lästige Cellulite loswerden, müssen wir Sie enttäuschen. Wie so vieles im Leben, müssen wir uns Erfolge verdienen.

Um Resultate sehen zu können, empfiehlt es sich mindestens 6 Monate lang 1-2 mal die Woche die entsprechenden, von Cellulite betroffenen Partien gezielt mit der Faszienrolle zu trainieren.

Nebenher spielt auch ausreichend Bewegung und gesunde Ernährung eine entscheidende Rolle.

4. Spezielle Faszienrolle gegen Cellulite

Um Cellulite gezielt zu bekämpfen, gibt es extra angepasste Faszienrollen gegen Cellulite. Diese Rollen sind meist sehr hart und besitzen eine gewellte Oberfläche.

Wir empfehlen als Faszienrolle gegen Cellulite die Blackroll Orange mit gerillter Oberfläche:
Blackroll Orange Groove STANDARD (Das Original) Selbstmassagerolle – inkl. Übungs-DVD, -Poster und -Booklet*

Faszienrolle gegen Cellulite

Blackroll Orange Groove Standard im Kampf gegen Cellulite*

Die Rolle hat bei Amazon 4,5 von 5 Sternen.

Durch die Rillenform der Faszienrolle tritt beim Training ein verstärkter Massageeffekt auf. Durch die Vibration auf hartem Untergrund wird darüberhinaus die Durchblutung des Bindegewebes gefördert.

Die Rolle ist 30 cm. lang und hat einen Durchmesser von 15 cm.

Wie bei Blackroll-Orange üblich ist im Lieferumfang weiterhin enthalten:

  • ein kleines Übungsbuch,
  • ein Übungsposter
  • und eine DVD mit vielen nützlichen Übungen.

Durch die vielen Extras, die Sie neben der Faszienrolle enthalten, können Sie auch als Einsteiger und Anfänger gleich mit dem Training beginnen.

5. Empfehlung eines YouTube-Videos für das Faszientraining gegen Cellulite

Auf YouTube gibt es ein schönes Video, welches Ihnen Übungen zeigt, wie Sie die Faszienrolle im Kampf gegen Cellulite einsetzten können.