Welche Gymnastikmatte / Yogamatte ist für mich die richtige?

In diesem Artikel erfahren Sie, warum Sie eine Gymnastikmatte für Ihr Training nutzen sollten und was beim Kauf einer Gymnastikmatte zu beachten ist. 

Das Training mit der Gymnastikmatte

Wie auch wir, trainieren immer mehr Menschen von zu Hause aus. Ob mit einer guten Fitness-DVD (wir trainieren gerne mit Jillian Michaels), oder mit eigenen Übungen, dass Training von zu Hause aus bietet viele Vorteile.

Gymnastikmatte

Gymnastikmatte

Wahrscheinlich haben sich die meisten Personen dazu bisher keine Gedanken gemacht, doch die Wahl der richtigen Gymnastikmatte ist ein wichtiger Erfolgsfaktor, wenn es darum geht effektiv zu Trainieren und Körper vor Verletzungen zu schonen.

Was ist der Vorteil beim Training mit einer Gymnastikmatte?

Mit der falschen Fitnessmatte sind Verletzungen im Knochen, Knorpel und Muskelbereich leider sehr wahrscheinlich.

Wenn es um die Auswahl der richtigen Gymnastikmatte geht, gilt es einige Dinge zu beachten. Sowohl vom Preis als auch bei der Qualität gibt es riesige Unterschiede.

Mit den folgenden Informationen hoffe wir Ihre Entscheidung erleichtern zu können.

Gegen Ende dieses Artikels, werden wir Ihnen eine Yogamatte empfehlen, mit der wir schon seit langem erfolgreich von zuhause aus trainieren.

Aus welchem Material sollte die Gymnastikmatte sein?

Beim Kauf Ihrer Gymnastikmatte sollten Sie darauf achten, dass diese aus aus dem richtigen Material besteht.

Falsches Material kann zu verschiedenen Schwierigkeiten führen.

Zum einen kann falsches Material den Gelenken nicht genügen Schutz bieten und somit der eigentlichen Aufgabe nicht nachkommen. Weiterhin kann sich zu schnell abnutzen, nicht die nötige Sicherheit bieten und / oder nicht zum und nicht zum reinigen geeignet sein.

Unserer Meinung nach sollte eine Gymnastikmatte aus dickem und weichem Schaumstoff bestehen.  Dieser ist unserer Meinung nach besonders gelenkschonend.

Ein weiteres unserer Meinung nach gutes Material nennt sich TPE.

Matten aus TPE sind dünner, sollen jedoch genau so gelenkschonend sein wie Matten aus dickem Schaumstoff.

Gegen Ende des Artikels werden wir auch eine TPE Matte empfehlen.

Wie bereits erwähnt trainieren wir jedoch mit der Schaumstoffmatte.

Laut Bewertungen sollen jedoch auch TPE Gymnastikmatten halten was sie versprechen.

Welchen Preis darf eine Yogamatte haben?

Der Preis einer guten Matte liegt natürlich genauso weit auseinander wie die gebotene Qualität. Generell gilt natürlich, wie so häufig, je teurer desto besser. Jedoch macht es auch kein Sinn zuviel für eine Matte auszugeben.

Unsere Matte hat ca. 25 Euro gekostet. Dieser Preis sollte Ihnen eine gute Matte wert sein. Über 40 Euro ausgeben brauchen Sie jedoch auch nicht.

Wie dick sollte eine Gymnastikmatte sein?

Diese Frage ist nicht so leicht zu beantworten.

Bei der Wahl der Dicke spielt das Material und der Verwendungszweck eine entscheidende Rolle.

Wir verwenden die Matte vor allem für Gymnastik und Fitnessstudio. Unsere Matte ist 1,5 cm. dick und gehört damit zum oberen Mittelfeld, was die dicke angeht.

Matten aus dem vorgestellten Material TPE sind um einiges dünner.  Bei diesem Material ist eine Dicke von 0,5 cm absolut ausreichend.

Sollte eine Matte dicker als 1,5 cm sein wird diese zu weich und für den Transport ungeeignet.

Welche Gymnastikmatte sollte ich also wählen?

Wir trainieren seit langem mit der Fitnessmatte “Yamuna” von DoYourFitness und sind mit dieser Wahl sehr zufrieden.
Zu den großen Vorteilen dieser Matte ist, dass diese sehr robust und strapazierfähig ist und eine gute dicke hat.  Weiterhin ist die Matte rutschfest und lässt sich komfortabel und einfach transportieren.

Gymnastikmatte aus Schaumstoff

Die Schaumstoffmatte, die wir verwenden

Eigenschaften der DoYourFitness Gymnastikmatte

Die vorgestellte Fitnessmatte ist 1,83 meter lang und somit auch für größere Menschen geeignet. Die Breite der Gymnastikmatte ist 61 cm und die höhe ist 1,5 cm.

Damit gehört diese Matte zu den breiteren im Markt,  was aber meiner Meinung nach noch absolut im Rahmen liegt und sehr gut für die Gelenke ist.

Zu Kaufen gibt es diese Matte ganz bequem auf Amazon

Die Bewertungen auf Amazon sind zahlreich und durchweg positiv (Bewertungen der Gymnastikmatte auf Amazon ansehen*).

Hier gelangen Sie direkt zur Fitnessmatte von #DoYourFitness:

Fitnessmatte »Yamuna« / EXTRA-dick und weich, ideal für Pilates, Gymnastik und Yoga, Maße: 183 x 61 x 1,5cm, blau*

Fitnessmatten aus TPE

Eine Fitnessmatte, welche ebenfalls sehr gut bei Amazon bewertet ist, ist die Fitnessmatte von Yogastar. Diese Fitnessmatte ist im Gegensatz zu der Fitnessmatte Yamuna nicht aus Schaumstoff, sondern aus TPE.

TPE ist ein ökologisch abbaubares Material, welches Frei von gefährlichen Zusätzen oder Schwermetallen ist. Fitnessmatten aus TPE sind um einiges dünner als die aus Schaumstoff, versprechen jedoch die gleichen dämpfenden Eigenschaften und Komfort einer Schaumstoffmatte.

Fitnessmatte aus TPC

Fitnessmatte aus TPE

Falls wir uns nochmal zeitnah eine Matte zulegen, wird es wohl die TPE Fitnessmatte von “Yoga Star” werden. –> Yogamatte “Yoga Star” von Sportastisch*

Diese Yogamatte 180x62x0,6 cm groß und somit einiges dünner als die üblichen Fitnessmatten. Sie sollte daher sehr leicht zu transportieren sein ( vor allem in Fitnessstudios).

Weiterhin besitzt diese Gymnastikmatte “Yoga Star*” eine rutschfeste Seite. Jeder der schon einmal auf glattem Untergrund trainiert hat, weiß diese Eigenschaft sehr zu schätzen.

Hier gelangen Sie zum Angebot:

Yogamatte “Yoga Star” von Sportastisch